Voraussetzung für die Erstellung von Thermografien Ihrer Immobilie:
Das zu thermografierende Objekt muss vor 1995 erstellt worden sein und in Hamburg liegen. Aussagekräftige Thermografieaufnahmen sind nur während der Heizperiode und nur bis 8° C Außentemperatur möglich. Es sollte nicht regnen oder schneien und das Dach sollte trocken (nicht von Niederschlag oder Schnee bedeckt) sein. Auch sollte kein starker Wind herrschen.

Sie werden durch uns 1-2 Tage im Voraus über den geplanten Termin informiert, um Ihr Haus entsprechend gleichmäßig in jedem vorhandenen Raum aufheizen zu können. Für optimale Thermografien werden die Aufnahmen ausschließlich zwischen Sonnenuntergang und -aufgang erfolgen. Unser Team wird diese Arbeit selbstständig erledigen, Ihr Beisein ist für die Erstellung nicht notwendig. Lediglich, wenn Ihr Grundstück nicht frei zugänglich ist, sollten Sie die individuelle Terminvereinbarung mitbestellen.

Für Immobilien außerhalb Hamburgs berechnen wir eine Anfahrtspauschale von 50,00 EUR pro An- und Abfahrt. Die genannten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und gelten immer nur für ein Gebäude in Hamburg.